Warum ich kein Fleisch Essen

, , Leave a comment

KristenDoesn'tEatMeat
Als high-school-senior, die ich interviewt habe, die Lehrer, die gelehrt hatten, mit kindergarten, um die Kinder in meiner Klasse, und wenn ich Sprach, meine alte Lehrerin, Frau See, Sie erinnerte sich an eine Geschichte über mich. Wir sangen alle Strophen, die Sie Kommen ‚Round the Mountain, und, wenn es kam zu dem vers, der sagt, "Wir töten die old red rooster when she comes," ich hob meine hand und fragte: "Konnten Sie nicht einfach eine pizza bestellen?"

Es scheint, dass mein Interesse, in die veg begann ziemlich früh.

In der Tat, meine Mutter sagt mir, dass ich liebte die Obst-und Gemüse-Babynahrung, aber Sie hatte eine harte Zeit bekommen, mich so etwas zu Essen von dem Fleisch. Also, wirklich, wenn ich schneiden Sie alle Fleisch, aber Fisch und Meeresfrüchte (ein Großteil von denen ist tatsächlich gefangen von meinen Eltern oder Ehemann) aus meiner Ernährung, es war weit von einer überraschung.

Meine Gründe für den Gang Vegetarisch

Ich habe viele Gründe für meine Wahl zu werden, pescatarian. Zuerst von alle, bin ich ein großer Tierfreund. Wie im borderline-crazy dog-lady. (Mit Schwerpunkt auf borderline.) Und es ist schwer für mich zu versöhnen, Tiere zu Essen, die gehalten wurden in unmenschlichen Bedingungen (die, seien wir ehrlich, ist wie die Mehrheit der Tiere, die viele von uns Essen werden gestellt) mit Leidenschaft. Es fühlt sich einfach nicht richtig.

Plus, ich weiß nicht wirklich, wie es—ich mochte es, wie Huhn war bereit mehr als das Huhn selbst. Hähnchen-Salat ist eine der wenigen Dinge, die ich wirklich vermisse—und ich muss zugeben, dass ich nicht genießen Sie ein gutes, medium-rare prime rib once upon a time, aber anders als das, ich hatte noch nie ein Fleisch-Lust in mein Leben. So, alles dauerte es war einen leichten tritt in den Hintern, damit der Schalter vom not-a-lot-of-Fleisch, fleischlos.

Die große Entscheidung kam eigentlich in der Mitte von einem drumstick. Mein Mann und ich hatten den Weg zum Supermarkt und hob ein paar Stücke gebratenes Huhn—wie ich schon sagte, genoss ich einige der Möglichkeiten, Huhn zubereitet wurde. Ich hatte gegessen einem Stück und wurde bei meinem zweiten, und das ist, wenn ich es sah. Eine Feder ist. Ein weißes, Huhn-y-Feder. Und wenn Sie sehen, eine Feder ragte aus Ihrem gebratenes Huhn, zwei Dinge durch den Kopf gehen. Einem: Grob. Und zwei: Heilige Scheiße, das war eine tatsächliche Huhn. Es gibt keine disassociating die Nahrung aus dem Tier an diesem Punkt.

Es ist einfach so passiert, dass in flipping durch die Kanäle, die Nacht, ich sah eine spezielle auf Massentierhaltung und die Art und Weise einer großen fried-chicken-Kette behandelt die Hühner es serviert, und ich war entsetzt. Zwischen den beiden Sachen, habe ich beschlossen, dass der Verzehr von Fleisch war nicht mehr das richtige für mich ist.
Ich versuche zu vermeiden, diese Art von Fisch, aber… Credit: rick

Warum ich bin ein Pescatarian

So, warum habe ich stick mit Meeresfrüchten, Fragen Sie? Auch ein paar Gründe. In Erster Linie meinen Eltern Fische. Viel. Mein Vater besaß ein Geschäft, dass verkauft eine Angelausrüstung und Boote und Motoren, und jeden Urlaub, den wir nahmen, beteiligt Angeln. Genauso wie es nicht richtig fühlen, um weiter zu Essen Huhn, es fühlte sich nicht Recht aufhören, Fisch zu Essen, wenn es war so ein großer Teil meines Lebens, vor allem, wenn ich wusste, dass die meisten Fische, die ich aß, war gefangen in einer nachhaltigen und ethischen Weise. Wenn ich um oder Kauf Meeresfrüchte, ich machen eine wirkliche Anstrengung, um zu finden, die nachhaltigen und ethischen Optionen (obwohl ich bin nicht zu sagen, dass ich perfekt bin—ich weiß nicht consult meine Monterey Bay Aquarium-Handbuch vor jedem Kauf).

Der zweite Grund ist, dass, weil ich bin so aktiv, ich weiß, ich muss viel Eiweiß. Ich weiß, es ist durchaus möglich, zu erhalten alles, was, die ich brauche von Pflanzen, Bohnen, Nüsse, Milchprodukte und Eier. Aber, werfen die Fische in der mix macht es einfacher.

Nun, mit all diesen starken Gefühlen, Sie werden sich vielleicht Fragen, warum ich nicht gegangen sind vegan. Ich muss zugeben, ich habe es einige Gedanken, aber die Sache ist die, dass ein pescatarian ist ziemlich mühelos für mich—es fühlt sich an wie ich esse, das soll ich Essen. Mein Mann, der nicht ein pescatarian, vegetarisch oder etwas dergleichen, hat wirklich angepasst, so dass wir jetzt Essen Sie viele der gleichen veg Mahlzeiten (manchmal mit einem schnellen hinzufügen von Huhn am Ende in seinem Gericht), und einige der Speisen sind wirklich vegan, aber Ausschneiden alle tierischen Produkte machen würde, zusammen Essen, echt schwierig, und gemeinsamen Mahlzeiten ist ein wichtiger Teil unserer Beziehung. Ich werde nicht opfern.

Da das schon ziemlich viel ist ein Roman, lassen Sie mich kurz erwähnen, dass ich nicht weiß, ob ich immer das Essen Weg. Ich bin groß auf Zuhören mein Körper, und wenn eines Tages mein Körper fängt an zu Schreien: "Yo, gib mir ein steak!", dann ist das, was ich tun werde. Nach stopfe ich mich mit anderen Formen des proteins, um sicherzustellen, dass es nicht nur eine zufällige Sehnsucht, dass ist.

Gibt es Vegetarier oder pescatarians gibt? Was Sie entscheiden, schneiden Sie Fleisch?

 

Leave a Reply